Baden und Föhnen beim Hundefriseur

 

Als Hunde noch draußen im Hof gehalten wurden, war es undenkbar, ihn auf das Wohnzimmer-Sofa zu lassen oder gar ins Bett. Inzwischen ist ein Hund einfach ein Familienmitglied und darf sich häufig auch dort räkeln, wo es seine Besitzer tun.

Doch nur, weil Hygiene bei Tieren heutzutage groß geschrieben wird. Dazu verhelfen die regelmäßige häusliche Pflege und natürlich der Besuch beim Hundefriseur. 

 

 

Ab in die Badewanne oder unter die Dusche

 

Wenn Ihr Partner mit der kühlen Schnauze stark verschmutzt ist oder unangenehm riecht, wird es Zeit für ein ausgiebiges Bad. Eine Matte sorgt dafür, dass Ihr Liebling nicht ausrutscht. Das Wasser wird nun angenehm temperiert. Und schon kann es losgehen. Auch hier kann ich sagen, dass jeder Hund anders reagiert. Manche lieben es, wenn sie abgebraust werden, andere muss ich erst mit gutem Zureden überzeugen. 

Augen, Ohren und Schnauze werden zwar mitgewaschen, doch natürlich mit der gebotenen Vorsicht. Besonders achte ich darauf, dass kein Wasser in die Gehörgänge gelangt. Der Hund wird nun in der Regel 2 Mal gebadet und verliert dabei schon eine Menge abgestorbener Haare.

Ich benutze dabei ein oder zwei milde Hundeshampoos, je nach Dichte und Typ des Hundefells. Sie besitzen wertvolle Inhaltsstoffe und sorgen dafür, dass sich die rückfettende Wirkung des Fells rasch wieder bildet. Anschließend verwende ich noch eine Pflegespülung.
Meine Produkte sind auf natürlicher Basis hergestellt und ohne Parfümzusätze. 

Trocknen und Föhnen für meinen Kunden auf vier Pfoten

Nun wird das Fell getrocknet. Dazu verwende ich angenehme flauschige Handtücher, die meine Hunde-Kunden sehr lieben. Ich achte darauf, dass die Haare mit dem Strich und nicht gegen ihn frottiert werden und bei längerhaarigen Rassen die Haare nicht zu sehr durcheinander wirbeln. 

Anschließend wird der Hund gründlich gebürstet und gekämmt. Das durchblutet die Haut und zugleich entferne ich abgestorbene Haare oder Unterwolle. Mit einem speziellen, professionellen Föhn, der die empfindliche Hundehaut nicht verbrennt, wird jetzt das Haar getrocknet. Die meisten Hunde fühlen sich während des Föhnens wohl und entspannen sich sichtlich. Vor allem, wenn sie Baden und Föhnen schon öfter mitgemacht haben, merken sie, dass es ihnen anschließend spürbar besser geht. 

 

Rufen Sie mich an, um für Ihren Hund eine ausgiebige Badestunde zu vereinbaren.

 

 

Hundesalon Harvey


Würmstr. 10
75181 Pforzheim-Huchenfeld

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8 -20 Uhr

Samstag 8-14 Uhr

 

Termine telefonisch oder im Onlineplaner buchbar.

Gerne auch ausserhalb der Öffnungszeiten.

 

Tel. 07231-4721655

Mobil 0176-30311204

info@hundesalon-harvey.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2017 Hundesalon Harvey - Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt